Home Riegengeneralversammlung 2013 Jutu

Riegengeneralversammlung 2013 Jutu

Riegengeneralversammlung 21.02.2013

Pünktlich um 20.00 Uhr eröffnet unser Vorstandspräsident die 40. Generalversammlung des Jugendturnens vom TV Cham 1884. Roger Mehlin heisst alle anwesenden Leiterinnen und Leiter willkommen und begrüsst auch unseren Sponsor Thomas Imholz von der Autohaus Imholz AG in Cham.

Vorgezogene EHRUNGEN
Auch im Jahr 2012 glänzten unsere Sportlerinnen und Sportler durch tolle Einzelleistungen, sowie durch Erfolge im Team. Zahlreiche Geschenke dürfen auf der Bühne entgegengenommen werden.
Patricia Morceli Bühler erreichte an der SM in Lyss in der Disziplin 10km Strasse den ersten Rang. Ebenso konnte sie sich an der SM in Bern über 5’000m die Silbermedaille sichern. An der EM in Helsinki holte sie sich über 10’000m den 14. Rang.
Beim Stabhochsprung an der SM in Genf ersprang sich Samanta Pfister den 10. Rang.
Am Kids Cup Final in Zürich erreichten Marvin Bonani und David Huwyler im Dreikapf den 23. und 27. Rang.
Im Teamwettkampf am UBS Kids Cup Final in Frauenfeld ging der 10. Platz an Malin Bütler, Stefanie Kaufmann und Nina Kehrli.
Aishah Morceli sicherte sich am Mille Gruyere Final über 1’000m in Aarau Bronze und an der Cross SM in Näfels über 2’000m Silber.
Den 6. Rang im Teamwettkampf holten sich am Kids Cup Final in Frauenfeld Aishah Morceli, Janina Stanisic, Nadine Lötscher, Fabienne Kaufmann und Nadja Suter.
Nicolas Kehrli sicherte sich am UBS Kids Cup den 21. Platz.
An der SM im Marathon in Zürich gab es gleich mehrere Erfolge zugunsten des TV Cham 1884 zu verzeichnen: Doris Wallimann wurde in ihrer Kategorie zweite. Mit Rang 6 wurde Philipp Arnold in seiner Kategorie ausgezeichnet. Das Frauen-Team, bestehend aus Doris Wallimann, Sibylle Kunz und Doris Schwarz Müller holte sich Silber nach Hause. Bei den Männern gab es sogar Gold (Philipp Arnold, Dani Föllmi und Benno Schicker) und den fünften Rang (Turi Thoma, Pirmi Suter und Sti Förster).
An der SM in Lyss holte sich Andy Bühler über die 10km auf der Strasse den 10. Rang.
Wir sind stolz auf die herausragenden Leistungen unserer Turnerinnen und Turner und wünschen auch für das Jahr 2013 ganz viel Erfolg.

EHRUNG LEITERTÄTIGKEIT
Nicht nur unseren Sportlerinnen und Sportlern wird Ehre zu Teil. Auch dieses Jahr können wir zu einem runden Leiterjubiläum gratulieren. Luzia Küng ist seit sagenhaften 30 Jahren als Leiterin beim JUTU mit dabei. Herzliche Gratulation und vielen lieben Dank für deinen tollen Einsatz.

SCHNUPPERWOCHE
Die Schnupperwoche hat in den letzten Jahren guten Anklang gefunden und so wird diese im 2013 wiederum durchgeführt werden. Sie findet vom 17. bis 21. Juni 2013 statt. Während dieser Woche sind alle Interessierten herzlich eingeladen, in unseren Riegen vorbeizuschauen und Turnluft zu schnuppern.

JUBILÄUMSANLÄSSE
Auf Grund des Jubiläums finden unter dem Jahr zwei spezielle Events statt, welche man sich gerne vormerken darf. Am 25. Mai wird vom JUTU das Chamer Dorfmarktbeizli geführt. Am 1. September findet dann im Rahmen des Family Day bei schönem Wetter ein von uns organisierter Jugiplauschtag im Hirsgarten statt.

ALTPAPIERSAMMLUNG
Auch im 2012 wurde wieder fleissig Altpapier gesammelt. So wurden mit jeweils 15 Erwachsenen, 20 Kids, zwei Traktoren und drei Lieferwagen im März 41’260kg und im November 47’340kg Altpapier zusammengetragen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Bea Kuster für die Organisation.
Die nächsten Sammlungen finden am 6. April und 16. November statt.

MUTATIONEN
Ein grosses Dankeschön für die geleistete Arbeit und den erbrachten Einsatz geht an die scheidenden Partien.
So verlassen uns nach vierjähriger Arbeit im Vorstand des JUTU Stephanie Peyer (TK) und Natalie Wipfli (Aktuarin + Dance Kids).
Auch bei den Leitern gibt es leider einige Austritte zu verzeichnen: Anja Schicker Erni (13 Jahre Dance 3), Jenny Lichtsteiner (11 Jahre Getu Mix), Conni Lichtsteiner (8 Jahre Getu Mix), Mary Palkoska (4 Jahre KiTu), Silvjia Zeliko (4 Jahre Dance Kids), Simona Manduca (2 Jahre Dance Kids), Sandra Gisin (1 Jahre Dance 1 + 2) und Michèle Jans (1 Jahr Dance 3). Nach zwei Jahren LA Laufen erfüllt sich Patricia Morceli Bühler selbst einen Traum und macht sich mit ihrer Laufgruppe selbständig. Wir wünschen viel Erfolg.
Glücklicherweise stehen den Austritten aber auch diverse Eintritte gegenüber. Somit zählt das Jugendturnen aktuell 51 Leitpersonen, 311 Kinder und 6 Vorstandsmitglieder.

KASSE
Carole Baggenstos präsentiert den Anwesenden den Kassenbericht. Den Einnahmen von CHF 50’882.60 stehen Ausgaben im Wert von CHF 52’782.05 gegenüber. Somit beträgt der Verlust CHF 1’899.45 – budgetiert war ein Verlust von CHF 9’940.00. Auch dieses Jahr konnte wiederum ein Leiterbonus ausbezahlt werden.
Die beiden Revisorinnen Susi Walser und Andrea Kammermann erwähnen in ihrem Revisorenbericht, dass die vorgelegte Buchhaltung korrekt und sauber geführt wurde. Herzlichen Dank an sie drei für die geleistete Arbeit.

JAHRESBEITRÄGE
Die Mitgliederbeiträge bleiben gleich wie im Vorjahr. Kinder welche während dem Jahr dem Jugendturnen beitreten, bezahlen ab Januar nur noch die Hälfte des Jahresbeitrages.

JUGEND UND SPORT
Severine Müller Fässler
übernimmt von Carole das Amt des J+S-Coach und wendet sich mittels Grussbotschaft an die Anwesenden, da sie krankheitshalber der RGV fern bleibt. Auch ihr ein herzliches Dankeschön zur Übernahme dieser Aufgabe und die bereits geleisteten Arbeiten.

JAHRESPROGRAMM
Das Jahresprogramm kann der Homepage des TV Cham 1884 entnommen werden.

WAHLEN
Der gesamte Vorstand stellt sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung, was von den Anwesenden durch Applaus gutgeheissen wird.

VERSCHIEDENES
Roger Mehlin informiert die Anwesenden, dass die nächste RGV am 20.02.2014, wiederum im Restaurant Kreuz, stattfinden wird. Die VGV am 16.03.2013 findet im Lorzensaal Cham statt. Da keine Wortbegehren vorliegen kann die Generalversammlung geschlossen werden und die Anwesenden widmen sich dem feinen Znacht.

 

Jugendturnen TV Cham 1884
Flavio Zoppi

Autor: Flavio Zoppi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.