Home Villette Fäscht 2014

Villette Fäscht 2014

Villette Fäscht 2014

Ob Samstag Nachmittag, Samstag Abend – Samstag Spätabend oder Sonntags: das grosse Turnvereinzelt mit seinen 17 Tischen war immer „bumsvoll“. Alle Helfer waren gefordert! Und selbst wenn es bei Anfang der Schicht immer etwas chaotisch wirkte – wir hatten’s im Griff.

Die ziemlich schlechten Wettervoraussichten hätten uns fast ein bisschen entmutigt. Aber überraschenerweise konnten wir am Samstag sogar noch drei Tische direkt am See unter strahlend blauem Himmel aufstellen! Das war ein absoluter Hit, weil dies geradezu eine „VIP Sicht“ auf eines der Highlights des Festes (Blob Paintball Farm) ermöglichte.

In unserem Zelt hatten wir immer wieder die Ehre, Live Musik zu bieten. So schaute beispielsweise zu späterer Stunde am Samstag die Band Peanuts vorbei und machte Stimmung. Die Gäste genossen es sichtlich! Eines der Highlights war das Länder-Trio, welches am Sonntag das ganze Zelt unterhielt. Bei so viel Live Unterhaltung hat sich die tolle Installation von Licht und Soundanlage, welche am Samstag unerwartet viel Zeit in Anspruch nahm, wenigstens gelohnt. Reto und Adrian haben das toll hingebogen. Sowieso gab es wie immer an einem solchen Gross-Anlass auch beim Turnverein viel Raum für „flexibles Denken“, „schnelles Handeln“ und „Improvisations-Kunst“. Macht es nicht genau deshalb auch so viel Spass…? Reine Routine wäre ja soooooooo langweilig!

Obwohl – im Gegensatz zu anderen Vereinen waren wir im Grossen und Ganzen sehr gut organisiert. Bereits beim Füllen unserer Kühlschränke wurden wir um unser tolles Leiterwägeli beneidet! Und am Sonntag konnten wir sogar unseren Beizli-Kollegen von nebenan mit Verkauf von ganzen 10 kg Pommes Schachteln aus der Patsche helfen! Haben wir doch gern gemacht – und dafür dankbar einige Gabeln in Empfang genommen. Diese waren nämlich bei uns Mangelware. So hat man sich gegenseitig unterstüzt und es hat einfach nur Spass gemacht.

Am zweiten Tag des schönen Festes verliess uns dann das Wetterglück aber definitiv. Unser Zelt jedoch blieb trotzdem (oder gerade deshalb…?) gut gefüllt. Sogar beehrten uns mehrere Ehrengäste. Die Delegation aus Cham Bayern lobte unseren tollen, effizienten und freundlichen Service und unser Geburtstags“Kind“ Hugo Trinkler wurde speziell mit Cüpli begrüsst.

Wie im Flug sind diese beiden Tage vergangen. Man schaut zurück auf ein tolles Fest, viele nette Stunden mit den Turnkollegen, viel Geplauder, viel Geselligkeit und gleichzeitig viel Aufwand und Arbeit. Aber dieser Aufwand lohnt sich! Denn jede einzelne Stunde, welche im und rund ums Turnvereinzelt investiert wurde, hat sich gelohnt. Nämlich aus all diesen Stunden einen Anlass auf die Beine zu stellen, von welchem wir noch lange reden werden. Und somit enden wir mit einem riesigen Dankeschön an euch alle! Die Helfer, die Gäste, die Organisatoren und Sponsoren – Merci und bis nächstes Mal, am Villette Fäscht in Cham am See.

OK Villette Fäscht 

Tina Böni, Fränzi Hecht, Tamara Ineichen, Ueli Meyes und Christa Wermelinger

Author: admin

admin

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.