Home Jahresbericht Leichtathletik TV Cham 1884

Jahresbericht Leichtathletik TV Cham 1884

Jahresbericht Leichtathletik TV Cham 1884

Jahresbericht Saison 2019

Wie in den letzten Jahren ist auch im 2019 unser 1. Wettkampf der sehr beliebte Kids Cup Team Event. Mit fünf Mannschaften waren wir in Baar im Einsatz. Doch nur die U12 Mannschaft Mixed erzielte einen 3. Rang, welcher für die Regionalausscheidung in Zürich qualifizierte. Dort war für das toll kämpfende Team leider Endstation.

Die Einzelwettkämpfe starteten wir mit der Hallen SM in Magglingen. Lieke Wehrung lief über 400m in 60.00 knapp am Podest vorbei und erzielte den 4. Rang. Ebenfalls ein 4. Rang ging an Sarina von Flüe über 1000 m in 3:08,56. Bei der Cross SM in Montreux konnte sich dafür bei den U12 W die erst 11-jährige Fiona von Flüe die Bronzemedaille umhängen lassen.

Mit sieben Mannschaften waren wir im April am 77. Quer durch Zug im Einsatz. Das U18 Girls Team mit Janina, Lieke, Nadine, Sara und Fabienne holte sich mit dem 5. Platz das beste Ergebnis.

Trotz EVZ-Virus meldeten sich 20 Kids für das 4-tägige Trainingslager in Magglingen an. Gemäss Lagerbericht der Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es streng, abwechslungsreich, sehr lustig, insgesamt mega cool. Die tolle Stimmung, das feine Essen sowie das gesponserte T-Shirt von Sämi und Roger waren Medizin gegen den eingefangenen Muskelkater.

Das 40. Eröffnungsmeeting fand wiederum Ende April auf der Röhrliberganlage statt. Diesen Heimvorteil nutzten viele unserer Jugendlichen und zeigten zum Teil bereits tolle Leistungen. Insgesamt waren mit 260 Athleten/innen etwas weniger Starts als im Vorjahr zu verzeichnen. Doch wir freuten uns riesig, dass nebst Athleten aus der näheren Umgebung auch welche aus Genf, Tessin, Liechtenstein anreisten. Mit der international bekannten Géraldine Ruckstuhl waren zudem die Wurfdisziplinen Kugel und Speer hochklassig besetzt. Dank den vielen treuen Helferinnen und Helfer, welche gute Wettkampfbedingungen und eine familiäre Stimmung schaffen, ist unser Anlass sehr beliebt. Der Grundstein dazu legten auch unsere «Vorfahren», welche 20mal den Meetingstab in der Hand hielten. Wir freuten uns, einige Ehemalige beim Jubiläums-Essen begrüssen zu dürfen.

Vier Mannschaften liefen an den Innerschweizer Staffelmeisterschaften in Ibach um Medaillen. Mit zwei Bronzemedaillen waren wir sehr erfolgreich. Diese errangen Sarina Walser, Carmen Koch und Fiona von Flüe über 3x1000m in 10:49.20 bei den U14 W und Tobias Unternährer, Timothy Jetzer und Elias Grau bei den U12 M in 11:01.29 auch über 3×1000 m.

An den Innerschweizer Einkampfmeisterschaften in Luzern waren diesmal viele Kids im Einsatz und folgende 7 Chomer konnten mit einer Medaille heimreisen:

Gold:      Fiona von Flüe über 600m in 1:47.86

Silber:    Lieke Wehrung über 400Hürden 62.21, Sarina von Flüe über 600m 1:42.24 und 2000m 7:12.38,
              Fiona von Flüe im Kugelstossen 6.00 m

Bronze:  Laurin Grau über 100m Hü 18.39, Elias Grau über 600m 1:55.43

Das Verfolgungsrennen über 1000m im Vorprogramm des Weltklasse Meetings von Zürich war für Fiona von Flüe ein Highlight. Nebst Traumkulisse und viel Applaus sicherte sie sich im Letzigrund einen klaren Start-Ziel-Sieg. Ein paar Tage später konnte sie im gleichen Stadion den 3-Kampf am Schweizer Final des UBS Kids Cup bestreiten. Sie erreichte den 22. Rang von 29. Startenden.

Im August / September stehen die Schweizer Meisterschaften (SM) im Zentrum. Als erst 15-jährige startete Lieke Wehrung bei der SM in Basel über 800m bei den Frauen. Sie liess sich vom Altersunterschied und den Schweizer Topathleten nicht beirren und lief mit persönlicher Bestzeit von 2:11.76 auf den ausgezeichneten 7. Rang. Zwei Wochen später bei der Nachwuchs SM in Düdingen holte Lieke über 400m Hürden (63.45) bei den U18 die Silbermedaille. 

Auch an der Staffel SM in Langenthal gelangen Sarina, Fiona und Lieke bei den U18 W über 3x1000m mit Vereinsrekord von 9:19.97 eine Topleistung. Sie erreichten den 4. Rang. Zu beachten ist, dass 2 Athletinnen einer tieferen Alterskategorie angehören.

Die beiden Geschwister von Flüe vertraten die Chomer Farben am Mille Gruyère Final in Locarno. Sarina lief die 1000m in 3:05.70, was der 6. Rang bedeutete. In der jüngeren Kategorie siegte Fiona souverän mit über
6 Sekunden Vorsprung in 3:03.14. Dies bedeutete für beide neue persönliche Bestleistung (PB).

Mit den Mehrkampfmeisterschaften in Hochdorf und dem Mehrkampfmeeting Uster wurde die Saison abgeschlossen. Lieke und Cato Wehrung, Sarina und Fiona von Flüe, Vanessa und Melanie Seitz, Sarina Walser sowie Elias Grau, Tobias Unternährer und Timothy Jetzer haben mit guten Leistungen ihre Saison beendet.

In dieser Saison purzelten sehr viele Vereinsrekorde. Folgende Athletinnen setzten 8 neue Richtwerte Outdoor bzw. 5 Indoor:

Lieke Wehrung über 200m (26.13), 300m (42.11), 400m (58.27), 600m (1:33.77) und 800m (2:11.76). Zudem war sie verantwortlich für sämtliche neuen Hallenrekorde über 60m (8.34), 200m (26.88), 400m (58.20),

800m (2:20.31) und 1000m (2:56.61).

Sarina von Flüe über 2000m Steeple (8:06.69), Fiona von Flüe im Kugelstossen (6.42m) sowie im Team

Sarina und Fiona von Flüe sowie Lieke Wehrung über 3x1000m (9:19.97).

Wir gratulieren ganz herzlich allen Athleten und Athletinnen für die SUPER LEISTUNGEN in der Saison 2019. Trainingsfleiss, Freude am Sport, ein gutes Umfeld, tolle Infrastruktur und auch finanzielle Unterstützung zahlen sich aus – man sieht’s. Bas Wehrung gratulieren wir zudem zum bestandenen Leiterkurs im Bereich Mittel-Langstrecken.

Wiederum hat mein Trainerstab nebst beruflichen / privaten Herausforderungen GROSSES geleistet und viel in die Chomer Leichtathletik investiert. Vielen herzlichen Dank für euer Herzblut, eure Energie, Gelassenheit und Freizeit zu Gunsten unserer Leichtathletik-Riege.  

Jedoch ohne finanziellen Zustupf und Unterstützung aus diversen Reihen wäre der Erfolg unserer Leichtathleten nicht möglich. Georges & Lisa Helfenstein ihr habt uns viele Jahre als Sponsor grosszügig unterstützt – VIELEN HERZLICHEN DANK. Wir freuen uns, dass ihr uns als 100er Club-Mitglieder erhalten bleibt. Dank Leonz konnte die Sponsorenlücke mit Adrian Werder / Werder Küchen AG geschlossen werden. Vielen Dank Adrian, dass du uns inskünftig unterstützt. Grosse und langjährige Unterstützung dürfen wir auch von euch liebe 100er Club Mitglieder, der LA-Kommission, den vielen Kampfrichterinnen und Kampfrichter und dem Jugendturnen entgegennehmen. Euer Beitrag unterstützt uns riesig und zeigt sich auch bei den vielen jungen, begeisterten Sportlerinnen und Sportlern im TV Cham, welche so eine tolle Freizeitbeschäftigung ausüben können. VIELEN DANK.

Und schaut doch auch mal auf unsere Homepage https://www.tvcham.ch/leichtathletik da findet ihr tolle Fotos und laufend Infos über unsere Riege.

Stephan Lötscher

Leiterteam:    Monika Lötscher, Andrea Kammermann, Susi Walser, Marianne Rast, Carmen Beerli, Sina Schmuki, Stefanie Kaufmann, Marc Reinhard, Bas Wehrung und Stephan Lötscher

Author: Andrea

Andrea

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.