Home 76. Riegen-GV der Frauenriege

76. Riegen-GV der Frauenriege

76. Riegen-GV der Frauenriege

Aus allen Gruppen der Frauenriege trafen sich 85 Frauen am Aschermittwoch im Landhaus Steirereck. Präsidentin Imelda Wyss begrüsste mit Freude so viele Frauen und führte mit gewohnter Ruhe durch die Traktanden. Im Jahresbericht streifte sie nochmals die vielen Höhepunkte vom vergangenen Jahr, das, wie Imelda meinte, ruhig ein paar Tage mehr vertragen hätte. Das Xundfit Kick-off habe sich etabliert, fährt sie fort. Esther Aitken hatte gegen 50 Frauen vor sich in der Turnhalle, wo sie uns begeistert und motiviert für das Thema «BodyArt» gewinnen konnte. Wandertage wechselten sich ab mit Töffli-Ausfahrten, Sommer- und Weihnachts-Abend. Es ist schön, in der Frauenriege gute Kolleginnen, ja Freundinnen zu haben. Es macht Freude, am Montag oder Mittwoch ins Turnen zu gehen und auch die Xundfit Kurse zu besuchen. Das zeigen die 20 Turnerinnen mit 0 bis 4 Absenzen, die mit einem Kaffeegutschein von Café Luzia belohnt wurden.

Jeannette Betschart, Berta Nussbaumer, Graziella Alderuccio, Cécile Stössel, Lisa Ziswiler und Erna Werren heissen die Neumitglieder, die mit einer Rose begrüsst wurden. Bereits 2018 haben sie in den verschiedenen Hallen bei den Trainings mitgemacht. Unsere 9 Leiterinnen boten das ganze Jahr über abwechslungsreiche, lockere, strengere, aber immer tolle, auf uns Frauen zugeschnittene Turnstunden. Leider müssen wir ab Sommer 2019 von der Leiterin Tanja Seifert Abschied nehmen. Tanja, wir danken dir für dein Engagement und die wertvollen Pilates-Trainingsstunden.

Xundfit: Monika Kaufmann meldete, dass sie gleich bei ihrem ersten Einsatz sagen darf, dass es dem Xundfit blendend geht. Das vielfältige Kursangebot wird sehr geschätzt. Die sehr gut geschulten Leiterinnen ermöglichen es, dass das Xundfit am Puls der Zeit ist. Dank des guten Jahresabschlusses darf die Frauenriege noch einen einmaligen Zustupf von zusätzlichen CHF 1000.00 einbuchen. Zudem wurde das Weihnachtsessen im Restaurant Lorzenhof vom Xundfit berappt. Mit grossem Applaus dankte die Versammlung dem rührigen Xundfit-Team Lisbeth Arnet, Ruth Behrend, Monika Kaufmann und Magi Kottmann für ihren unermüdlichen Einsatz.

Die 2 neuen Vorstandsfrauen Anja Schicker, Beisitz und Marion Werder, technische Leiterin, wurden mit herzlichem Applaus gewählt. Imelda Wyss, Präsidentin, Anita Arnet, Protokoll, Marianne Sauteur, Kasse, Elisabeth Würsch, Beisitz, stellten sich nochmals gerne für ein Jahr zur Verfügung. Imelda Wyss möchte ihr Amt 2020 einer Nachfolgerin übergeben.

Leider mussten wir nach 11 Jahren Vorstandsarbeit die technische Leiterin Ruth Necibi ziehen lassen. Imelda dankte der im Turnverein gross gewordenen Ruth von Herzen für ihren reichen Erfahrungs­schatz, den sie gerne weitergegeben hat. Für die guten Inputs und dass sie als grosse Stütze im Vorstand die technische Seite kompetent vertrat, durfte Ruth einen Gutschein vom Ticketcorner entgegennehmen. In ihrem letzten Jahresbericht schrieb sie unter anderem: «Sport hält unser Gehirn und den Körper bis ins hohe Alter fit und macht uns leistungsfähig und zufrieden. Fünf Turngruppen haben sich 2018 unter diesem Motto sage und schreibe 170 Mal vielfältig bewegt. Veränderung ist das Gesetz des Lebens. Diejenigen, die nur auf die Vergangenheit oder Gegenwart blicken, werden die Zukunft verpassen. Gehen möchte ich, so weh es tut, aber euch begleitet zu haben, das tat mir gut» – so Ruth Necibi. Liebe Ruth, wir freuen uns, dass du uns mindestens als Leiterin erhalten bleibst.

Die junge Nachfolgerin Marion Werder freut sich auf ihre anspruchsvolle Aufgabe und darf natürlich jederzeit bei der erfahrenen Ruth Rat holen.

2018 wurde die Frauenriege mit neuen T-Shirts ausgerüstet. Jetzt gab es zum Nachbestellen nochmals eine Jacke und etliche «Neue» haben diese Gelegenheit beim Schopf gepackt. Nun wird im Training und in der Freizeit vorwiegend das bequeme türkisfarbene Tenü getragen.

Die Revisorinnen Trudi Werder und Ursi Limacher haben die Kassabücher von Marianne Sauteur und Ruth Behrend (Xundfit) auf Herz und Nieren geprüft und keine Fehler vorgefunden. Wir durften den versierten Kassierinnen mit grossem Applaus und Einstimmigkeit für ihre verantwortungs­volle Arbeit danken.

Natürlich fehlten auch dieses Jahr die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft auf keinen Fall. Für das 20-jährige «Mitturnen» durfte Hanny Bernhardsgrütter ein Geschenk abholen. An der VGV wurden zudem für 30 Jahre Mitgliedschaft im TV Cham geehrt:  Nicole Ambühl, Edith Küng, Rebecca Schaub und Elisabeth Würsch; für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit Ruth Bischof, Ursi Limacher, Annelies Seibold und Edith von Ah.

Nach dem guten Ergebnis der Finanzen lag es nahe, dass die GV mit dem Fitnessteller mit Hackkugeln – à la Mode du Chef abgeschlossen werden konnte. Ein Glas Rotwein zum Anstossen hob die Stimmung. Wir freuen uns wiederum auf ein unfallfreies, erfreuliches Vereinsjahr.

Die Leiterinnen: Rebecca Schaub, Helen Lammer, Trudi Werder, Ruth Necibi

Rebecca Schaub, Nicole Ambühl, Edith Küng,
Elisabeth Würsch

Ursi Limacher, Annelies Seibold, Edith von Ah
Es fehlt auf dem Foto Ruth Bischof

Anita Arnet, Protokoll; Anja Schicker, Beisitz;
Elisabeth Würsch, Beisitz; Marion Werder, technische Leiterin; Marianne Sauteur, Kassierin; Imelda Wyss, Präsidentin

Elisabeth Würsch

Author: Trudi

Trudi

One Comment

  1. Danke für den tollen Bericht.

    Avatar

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.