Home VGV vom 28. März 2014

VGV vom 28. März 2014

Der TV Cham bewegt seit 130 Jahren! 

Die Vereinsgeneralversammlung fand dieses Jahr zum ersten Mal an einem Freitagabend statt. Mit viel olympischen Geist organisierte das Jugendturnen das Rahmenprogramm des Abends.

Nach feinem für die Schweizer Delegation von Olympia typischen Älplermagronen-Znacht eröffnete unser Präsident Pascal Aregger die 130. Vereinsgeneralversammlung.

Der offizielle Teil informierte die Anwesenden über die nach wie vor prekären Verhältnisse im Vorstand des Zuger Turnverbandes: mit nur noch 3 Vorstandsmitgliedern sucht der Verband einen Weg in die Zukunft. Wer mitarbeiten möchte, soll sich unbedingt beim Verband melden!

Zudem standen die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahrs 2013 im Mittelpunkt. Die Vereinsrechnung und die Mitgliederzahlen zeigten im 2013 zwar ein negatives Bild. Aber die vielen im Präsidentenbericht hervorgehobenen Highlights bewiesen, worauf es im Turnverein seit 130 Jahren wirklich ankommt! Das eidgenössische Turnfest war für die Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis mit Wettkampf und gemütlichen Stunden. Der Jugitag in Menzingen machte unseren kleinsten Turnern Spass und Anlässe wie Sommerplausch, Dorfmärt, Lottomatch oder Chlausvolleyballturnier zeigen, dass im Verein immer viel los ist!

Ebenfalls im ersten Teil der VGV wurden die beiden treuen, langjährigen Gesamtvorstands-Mitglieder Sandra Bircher und Christa Wermelinger verabschiedet. Seit 2004 haben sie tolle Arbeit geleistet. Die gute Nachricht war jedoch, dass für Beide Ersatz gefunden wurde. Mit Brigitte Iten und Thomas Gasser stoßen zwei motivierte, neue Gspänli zum Vorstand.

Seit 130 Jahren bewegt unser Verein Menschen und bringt sie zusammen – zum Turnen, zum Verweilen, zum Meinungsaustausch, zum Festen und Feiern.

Dieses „Jubiläums-Jahr“ wird mit vielen ganz unterschiedlichen Anlässen in „Chom“ ein spannendes werden! So hat die Turnvorstellung im Januar das Jahr erfolgreich eingeläutet. Der Zuger Kantonale Jugitag findet im Mai in Cham statt und lädt die kleinsten Zuger an unterhaltsame Wettkämpfe ein.

Am 30./31. August feiert die Gemeinde das Villette Fäscht – da darf der Turnverein natürlich nicht fehlen! Die Festbeiz wird viel zu bieten haben und alle herzlichst willkommen heißen.

Ganz herzhaft gelacht wurde über Beiträge der olympisch-komischen Skifahrer in schwarz-weiss und ein Hans Jucker-Highlight Film. Welche Klassiker!

Wie es sich für eine Olympiade gehört, haben die speziellen Helfer und Helferinnen des Vereins Goldmedaillen entgegen nehmen dürfen.

Diese Verdankungen, Ehrungen und herzliche Gratulationen zu runden Geburtstagen unterhielten die Anwesenden im 2. Teil der VGV.

Sind unsere Goldmedaillengewinner nicht zum anbeissen?

Ein besonderes Dankeschön geht an die olympischen Organisatoren des unterhaltsamen Rahmenprogramms, den JUTU-Vorstand!

Doch der krönende Abschluss des Abends war die Überraschung für ein besonderes Vereinsmitglied: Brigitte Giustra wurde zum 110. Ehrenmitglied des TV Cham 1884 ernannt. Seit vielen Jahren engagiert sie sich mit viel Motivation, Leidenschaft und unglaublicher Ausdauer für den 130-jährigen Verein.

Die Anwesenden ließen die Vereinsgeneralversammlung gemütlich ausklingen. Fürs nächste Vereinsjahr nehmen alle den olympischen Elan mit und freuen sich auf viel Bewegung in den Turnstunden und Anlässe für gemeinsame Erlebnisse ganz besonderer Art.

Fränzi Hecht

 

Autor: admin

admin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.