Home Turnvorstellung des Turnvereins Cham 1884

Turnvorstellung des Turnvereins Cham 1884

18_schlussbild_05

Am 16. Januar 2016 herrschte in Cham Supertalentstimmung. Grund dafür war die Turnvorstellung vom Turnverein Cham 1884 im Lorzensaal. Er lud zur grossen Castingshow, in welcher die grössten Chomer Supertalente gesucht wurden.

Damit die 17 Gruppen ihr Können auf der großen Supertalent-Bühne unter Beweis stellen konnten, musste eine fachkompetente Jury her. Sie wurde von DJ Flavio, Brigitte Rigozzi und Ueli Gress gebildet. Unter grossem Beifall nahmen sie Platz am Jurypult.

Im Hintergrund stieg die Nervosität bei allen Beteiligten. Nun wollte jede und jeder seine einstudierten Darbietungen der Jury vorzeigen.

Die Spannung im Publikum stieg und die einen oder anderen fragen sich, wer wohl das Rennen machen wird und am Ende der Show zum grössten Chomer Supertalent gekürt werden würde.

Dann war es soweit, es wurde dunkel, der Vorgang öffnete sich, die Musik ertönte aus den Lautsprechern und nun war die grosse Supertalent-Bühne frei für die 17 Gruppen.

Als erstes stellten sich die Kleinsten Turnerinnen und Turner der fachkompetenten Jury. Das Muki-Turnen getreu nach dem Motto „ Immer in Bewegung “ konnte die Jury begeistern. Sie wurde einstimmig ins Finale beordert.

In dieser hohen Kadenz ging es weiter. Vom Kinderturnen über das Fit & Dance und Getu Kids alle zeigten Ihr Erlerntes der Supertalent Jury. Keine dieser Gruppen gaben sich die Blösse, so dass alle den Finaleinzug schafften. Es wurde dunkel im Saal und man konnte nur blinkende Ringe sehen, welche die Knöchel der Teilnehmerinnen vom Fit & Dance 2 umschlossen. Entsprechend nannten sie Ihre Aufführung „Feuer unter den Füssen“. Mit der Darbietung „We Stole the Show“, dargeboten vom Getu Mix Kids, wurde der erste Teil vor der Pause abgeschlossen.

Eröffnet wurde der zweite Teil vom Getu Jungs & Mädchen mit der Darbietung „Bergsteiger“. Die Show ging weiter mit dem Fitness Jungs 2 & 3, der Frauenriege, der Aktivriege, der Männerriege, als Play Back Boys, bis zum Auftritt vom Getu Mix. Sie alle konnten das Publikum und die Jury überzeugen und das Finalticket lösen. Zum Abschluss stellte sich die Damenriege Teamaerobic mit „Fun and Music“ der Jury.

Mit grosser Spannung wurde auf das Ergebnis der Jury gewartet, welche Gruppe wohl den Titel „das grösste Chomer Supertalent“ erhalten wird. Das Resultat wurde bekanntgegeben. Mit Goldregen wurden alle 17 Gruppen zum grössten Chomer Supertalent gekürt. Und so ging eine gelungene Turnvorstellung zu Ende.

Vielen Dank an das OK, an alle Sponsoren, die Gemeinde, Helferinnen und Helfer und an alle, die in irgendeiner Weise zu diesem gelungenen Anlass beigetragen haben.

Vielen Dank auch der Band „Fonkefloog“ welche bis 02.00 Uhr die vielen Tänzerinnen und Tänzer zu bezirzen wusste.

Der OK-Präsident
R.Rust

Autor: admin

admin

3 Kommentare

  1. Производители всегда указывают какой минимальный и максимальный угол наклона допустим для того или иного его вида;Климатические условия гранит или мрамор что дешевле.

Hinterlasse einen Kommentar Antwort löschen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.