Home Jahresbericht 2016 Jutu

Jahresbericht 2016 Jutu

Vorstandsfoto_Jutu_2016
Jahresbericht des Präsidenten 2014
 Jetzt herunterladen!

 Jutu Jahresbericht 2016

 

Wie im Kino zum Filmende lasse ich nun im Abspann gedanklich das ganze JUTU-Jahr in meinem Kopf verbeiziehen. Siehe da, es war sehr viel los im 2016. Das Highlight war sicherlich der öffentliche Family Day zum 70 Jahre Jubiläum des Jugendturnens am 4. September auf dem Röhrliberg Areal. Bei idealem Wetter durften wir nach einem feinen Apéro zugleich unsere neuen Jutu-Leiter-Jacken präsentieren. Für mich persönlich ist dies eine sehr gelungene Sache und sieht top aus.

Im Kino werden beim Abspann jeweils die unzähligen Darsteller und Mitwirkenden aufgelistet. An dieser Stelle soll aber mein Vorstand, der sich im Hintergrund mit grossem Engagement und viel Elan für einen geordneten Ablauf während des ganzen Jahres im Riegenbetrieb verantwortlich zeigte, hervorgehoben werden. Besten Dank an Euch, mein super Vorstand!

Am Dorfmärt vom 16. April und 22. Oktober bewirtschaftete der Jutu-Vorstand wiederum das „Beizli“ auf dem Dorfplatz. Es konnte ein kleiner Gewinn verzeichnet werden. Ein Dank an Lili für die organisatorische Abwicklung.

Am 11. April traf sich der Vorstand zur ersten von insgesamt fünf Sitzungen.

Dieses Jahr ging es für den Jugitag am 29. Mai auswärts nach Rotkreuz. Für mich als Leitperson wird Rotkreuz als Austragungsort mit sehr regnerischem Wetter in Erinnerung bleiben. Aber die Kinder und Jugendlichen liessen sich nichts anmerken! Die Chomer Sportlerinnen und Sportler eiferten top motiviert an den verschiedenen Wettkampfposten guten Leistungen nach. Mein Dank geht an die Leitpersonen und Eltern, die für mehrere Wochen viele Stunden ins Training investierten und die Kids den ganzen Tag über betreuten.

Am 9. Juni fand der Infoabend zum Thema „Sexuelle Übergriffe in Sportvereinen“ statt. Urs Urech von der Fachstelle mira hielt für uns ein Referat und klärte diverse Fragen unserer Leitpersonen. Details dazu findet Ihr auf der Homepage. Besten Dank an Flavio für das Verfassen des Berichtes und an Severine und Carole für das Organisieren des Thema-Abends!
Der TV Cham bekennt sich zu Mira und hat somit auf der Webseite des Jutu unter der Rubrik Vorstand zwei Ansprechpersonen aufgeführt. Diese können bei Vorfällen oder Verdacht auch per E-Mail unter mira.jutu@tvcham.ch kontaktiert werden.

Bereits zum siebten Mal fand auch dieses Jahr eine Jutu-Schnupperwoche vom 13. – 17. Juni statt. Das Interesse für die verschiedenen Riegen war wiederum sehr gross.

Am 1. August half ein kleines Grüppchen vom Jutu bei der alljährlichen Bundesfeier im Hirsgarten mit. Wir wurden von Cham-Tourismus um Mithilfe angefragt, da ein Verein kurzfristig abgesagt hat! Bei den Finanzen wird ersichtlich sein, was bloss vier Helfer für einen grossen „Batzen“ reingebracht haben; nochmals herzlichen Dank!

Am 27. September führte der Vorstand erstmals eine erweiterte Sitzung mit allen Hauptleitern durch. So erfuhr der Vorstand, wo in den Riegen der Schuh drückt, er konnte alle Leitenden über Neuerungen informieren und sich mit ihnen austauschen. Ebenso konnten die neuen Jahresbeiträge sowie Leiterentschädigungen ausgearbeitet und diskutiert werden.

Der Vorstand ist froh, dass unsere Riege sehr viele, langjährige Leitpersonen hat, die Elan und Spirit in die Turnlektionen bringen und seit Jahren für einen geordneten Ablauf in den Hallen sorgen. Somit könnt ihr mit eurer Erfahrung auch wieder neue Leitpersonen motivieren und dazu begeistern mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Ein grosses Dankeschön an euch alle!
Nach zirka 26 Jahren beim Jutu dürfen – nein müssen wir leider – Abschied von Yvonne Dittli nehmen. An der Delegiertenversammlung des Zuger Turnverbands in Steinhausen wurde sie 2013 für ihr grosses Engagement in den letzten Jahren als Kitu-Leiterin mit der Verdienst-Nadel vom STV ausgezeichnet. Danke Yvonne!

Marianne Rast hat uns auch dieses Jahr wieder in der Jugendförderungskommission der Gemeinde Cham vertreten. Besten Dank für deinen Einsatz!

Die Vertreter der Getu Mädchen und Jungs, Leichtathletik sowie Getu Mix Kids nahmen das ganzes Jahr über an verschiedenen Wettkämpfen teil. Wie wir bereits bei den vorgezogenen Ehrungen erfahren durften, taten sie dies mit super Leistungen und tollen Erfolgen. Der Dank geht an die Leitpersonen und die jungen motivierten Sportlerinnen und Sportler. Ich wünsche euch eine verletzungsfreie Saison 2017 und viel Wettkampfglück.

Dem TV Cham steht auch dieses Jahr wieder Grosses bevor und so gibt es diverse Anlässe zum Mitwirken und Helfen: am 26. und 27. August am Villette Fest und im Januar 2018 bei der Turnvorstellung. Bitte notiert diese Termine und meldet euch falls möglich als Helfer oder für einen noch offenen OK-Posten.

Ebenfalls danken möchte ich unserem neuen Riegensponsor Visana und unserem Leichtathletik-Sponsor Dachfenster Helfenstein. Diese grosszügige Unterstützung ist für das Jugendturnen eine grosse Hilfe, um an den verschiedenen Wettkämpfen teilnehmen zu können. Für ihr langjähriges Sponsoring möchte ich der Imholz Autohaus AG und der Concordia Cham danken, die sich in Zukunft neu ausrichten werden.

Beim Film-Abspann laufen mir schon die letzten Zeilen durch den Kopf. Doch vor dem Schluss, möchte ich euch liebe Leiterinnen und Leiter für den Einsatz das ganze Jahr hindurch danken, sei dies während den Trainings in der Halle mit den Kids oder bei einem Helfereinsatz für den TV Cham. Merci viel Mal!!

Ich wünsche allen beste Gesundheit und weiterhin tolle Turnstunden!

Euer Präsident,
Roger Mehlin

Autor: Flavio Zoppi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.